Der zweite Hudlhub-Roman

Kainegg: Ein ziemlich kriminelles Heimatbuch

 
Herzlich Willkommen in Hudlhub!
Hier findet ihr alle Infos über unsere Musik, unsere Geschichten, unsere Konzerte und Lesungen und über die Menschen, deren kreative Heimat Hudlhub ist.
 
Und es gibt wieder etwas Neues: Der zweite Hudlhub-Roman "Kainegg - Ein ziemlich kriminelles Heimatbuch" wurde im März auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt. Er dreht sich um einen bis heute unaufgeklärten Sechsfachmord auf dem Einödhof Kainegg, der vor den Toren von Hudlhub liegt. Das Buch ist seit 19. März überall als E-Book sowie als Taschenbuch erhätlich.
 
Hier der Podcast eines halbstündigen, sehr launigen Beitrags im Kulturkanal Ingolstadt.
 

Hudlhub live

Hudlhub live - das ist handgemachte Musik in Singer/Songwriter-Tradition mit bayerischen Texten. Barbara Seitle (Vocals, Mitte), Sabine Beck (Percussion, Vocals, r.) und Mathias Petry (Gitarre, Vocals, l.) touren seit 2015 mit ihrem Programm "Nur ned hudln" durch Bayern.

Aktuell sind sie im Studio, um ihr erstes eigenes Album mit zehn Songs aufzunehmen, das im Sommer 2016 veröffentlicht werden soll.

Bereits erschienen ist im April 2015 der Soundtrack zum Roman "Hudlhub: Ein leicht kriminelles Heimatbuch", an dem die drei Hudlhubber natürlich maßgeblich beteiligt waren. Songs aus diesem Soundtrack sind auf diversen Samplern vertreten, etwa "Alpenpower 3" oder "Hart und Zart Vol. 6".